English

20 Jahre BIOSA-Naturwaldzellen-Programm in der Steiermark

There are no translations available.

Kooperation mit Land Steiermark wird um weitere 20 Jahre verlängert

Nostitz1_1a-kleinDas BIOSA Naturwaldzellen-PNostitz1_2-klienrogramm Steiermark

begeht heuer sein 20-jähriges Jubiläum. Dieses Programm der BIOSA und der Naturschutzabteilung des Landes Steiermark ist ein Vorbildprojekt für angewandten und freiwilligen Naturschutz im Wald und wird nunmehr um weitere 20 Jahre verlängert. Ziel des Programmes ist es, künftig alle in der Steiermark vertreten Waldgesellschaften zu erfassen.

Aus diesem Anlass lud Friedrich Nostitz-Rieneck am 23.09.2015 in seinen Wald in Eisenerz in die  Naturwaldzelle "Ulmen-Lagstatt".

Landesrat Mag. Jörg Leichtfried, BIOSA-Präsidentin Hermine Hackl, Carl von Croy sowie zahlreiche weitere Gäste folgten der Einladung in den Bergulmenschluchtwald.

Presseaussendung

   

Waldchampion 2015

There are no translations available.

Der Waldchampi150503-KatharinaSchiffl-9258on 2015 fand heuer als Mitmach-Aktion für Kinder im Rahmen des Familienfestes des Bundesministeriums für Familien und Jugend und des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich, am 3. Mai 2015 im Wiener Augarten statt.

An vier verschiedenen Stationen konnten über 250 Kinder Spannendes und Interessantes über den Wald erfahren.

Für´s Mitmachen gab es ein kleines Waldgeschenk und wer alle Stationen besucht hatte, konnte an der Verlosung der Hauptpreise teilnehmen.

Die Gewinner freuten sich über jeweils einen Waldrucksack gefüllt mit Picknickdecke, Waldbüchern wie z.B. "Der kleine Wald-Elmayer", Wald-Spielen uvm. oder eine Stofftasche mit vielen praktischen Wald-Utensilien.

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie "Waldchampion im Bild" auf der Homepage www.waldzeit.at.

   

BIOSA-Präsidentin und waldzeit Vizepräsidentin Hermine Hackl bei der Christbaumübergabe im Europäischen Parlament

There are no translations available.

 

wald.zeit-Präsidentin MEP Köstinger übergab Christbaum aus Österreich ans Europäische Parlament

14-12-02_Kostinger_Xmass_tree_celebration-97Utl.: Österreichische Familienforstwirtschaft liefert  2,35 Mio. Christbäume für das Familienfest Weihnachten

(Brüssel, 2.12.2014) Einer Tradition folgend übergab die Präsidentin der Plattform wald.zeit Österreich* und Europaabgeordnete Elisabeth Köstinger auch heuer wieder einen Christbaum aus Österreich an das Europäische Parlament in Brüssel. Die NÖ Christbaumbauern sorgten damit heuer bereits zum 17. Mal für einen österreichischen Christbaum im Parlament. Die dreieinhalb Meter hohe Nordmannstanne stammt aus Rodingersdorf im niederösterreichischen Bezirk Horn. BIOSA-Präsidentin und waldzeit Vizepräsidentin Hermine Hackl sowie Ingwald Gschwandtl, Vertreter des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft wohnten der Christbaumübergabe im Europäischen Parlament bei.

2014 ist das Internationale UNO-Jahr der familienbetriebenen Land- und Forstwirtschaft. Deshalb wurden bei der Feier im EU-Parlament auch ganz besonders die Leistungen der 172.000 Familienforstbetriebe in Österreich hervorgehoben. Im Rahmen der Veranstaltung wurde die neue Broschüre „Wald-Weihnacht“, die weihnachtliches Waldwissen liefert, und Tannensamen der Firma Lieco zur Pflanzung eines eigenen "österreichischen" Christbaumes verteilt. weiterlesen

Download Broschüre "Wald-Weihnacht"

Lieco1

 

   

Page 4 of 17