English

Waldfest 2016 - Vielfalt sorgt für gutes Klima

There are no translations available.

Waldfest_2016Am 15. Juni 2016 fand bereits zum 8. Mal das Waldfest am Grazer Hauptplatz statt. 24 Organisationen machten mit einem abwechslungsreichen Programm auf die vielfältigen Funktionen des Waldes und die Leistungen der steirischen Forstwirtschaft aufmerksam. Rund 5.000 Besucher informierten sich am Grazer Hauptplatz bei den Informationsständen und Programmpunkten. BIOSA, Land&Forst Betriebe Steiermark und Österreich in formierten über Forstwirtschaft und Naturschutz. Der gemeinsame Informationsstand fand bei den Besuchern großen Anklang. Das Waldfest hat wieder bewiesen, dass durch ein gemeinsames Projekt so vieler Organisationen der Zusammenhalt gestärkt und der Öffentlichkeit eindrucksvoll gezeigt wird , dass "Unser Wald in guten Händen" liegt.

   

BIOSA bei der Bioem in Großschönau

There are no translations available.

Biosa_bei_Bioem-kleinDie BIOEM wird seit mehr als 30 Jahren im Waldviertel abgehalten und ist die älteste Umweltmesse Österreichs. Die Messe, die alljährlich rund um Fronleichnam stattfindet, wird von mehr als 20.000 Menschen besucht. Der Messeschwerpunkt 2016 drehte sich heuer um das Thema „Klimafitter Wald und Holzbau". Die Wald & Holzwelt mit dem Waldchampion-Quiz für die gesamte Familie wurde regelrecht gestürmt. An diesem Gemeinschaftsstand der Forst- und Holzwirtschaft wurden rund 1.000 Gewinnerpreise ausgespielt, die u.a. von BIOSA, Land&Forst Betriebe Österreich, wald.zeit Österreich, dem Verein der Waldpädagogen, PEFC, FHP und dem Forstamt Ottenstein zu Verfügung gestellt wurden.

   

HERMINE HACKL ALS PRÄSIDENTIN DER NATURSCHUTZPLATTFORM BIOSA-BIOSPHÄRE AUSTRIA ERNEUT BESTÄTIGT

There are no translations available.

Vorstand_2016Wiederwahl2016St. Gallen (12. April 2016) – Bei der heutigen Generalversammlung der Naturschutzplattform BIOSA-Biosphäre Austria wurde die seit 2010 amtierende Präsidentin, Mag. Hermine Hackl, einstimmig wiedergewählt und tritt somit ihre bereits dritte Funktionsperiode an. „Vor genau 300 Jahren wurde das Prinzip der Nachhaltigkeit erstmals von Forstleuten konkret ausformuliert. Seitdem hat dieses Gedankengut in allen Lebensbereichen Fuß gefasst und ist auch im Naturschutz ein gelebter Grundsatz, den die BIOSA mit ihren modernen und zeitgemäßen Werten und Ideen forciert. Denn Naturschutz darf nicht zu einer Plattitüde verkommen, sondern hat etwas mit Herzensbildung, Hausverstand und Respekt zu tun. Aus diesem Grund setzt sich BIOSA seit vielen Jahren für eine Partnerschaft von Eigentümern und Öffentlichkeit im Rahmen von Vertragsnaturschutzprojekten ein", erklärt die Präsidentin die Ideologie von BIOSA und bedankt sich bei den Mitgliedern für das ihr entgegengebrachte Vertrauen, die Mitarbeit und die Unterstützung zum Wohle der Natur. weiterlesen

   

Page 1 of 16